Ausschreibung zur
WORTSCHAU Nr. 44
„Selbstgespräche“ 

Wir alle führen permanent Selbstgespräche, egal wo wir sind. Beim Reden mit uns selbst sind kommunikative Hindernisse und innere Hemmungen überwunden.
 
Wir führen ausgedehnte innere Monologe, ohne uns fragen zu müssen. „Wie hast du das gemeint?“ Jedes Wort erhält die Bedeutung, die wir ihm zusprechen. Wir sind Sender und Empfänger zugleich. Diskutieren mit uns selbst. Strukturieren unsere Gedanken. Fällen Entscheidungen und klären Fragen. Selbstgespräche dienen der Erkenntnis. Im besten Fall erkennen wir uns selbst. Bestätigen dadurch unser ICH.
 
Für die kommende WORTSCHAU suchen wir Selbstgespräche in literarischer Form. Sprechen Sie bitte in Gedichten und Kurzprosa zu sich (und zu den Leserinnen und Lesern) und schicken Sie uns Ihre Ergebnisse. Einreichungen bis spätestens 1. September 2024 in MS-WORD, mit Ihrer Kurzvita und Anschrift. Mit Ihrer Einreichung stimmen Sie einer möglichen Veröffentlichung in der WORTSCHAU zu.
 
Prosa bis 5.000 Zeichen. Lyrik bis zu fünf Gedichte
Einreichungen bitte an:
oder
 
Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

WORTSCHAU Nr. 42 mit Erika Kronabitter im Literaturhaus Wien

Wir stellen am 11.6. um 19 Uhr die WORTSCHAU Nr. 42 mit Erika Kronabitter im Literaturhaus Wien vor und freuen uns auf die Lesung mit anschließendem Gespräch.

Das Literaturhaus schreibt:

Wie viele Freunde du hast, kann bei Facebook und anderen sozialen Medien eine wichtige Rolle spielen. Der digitale Raum ist kaum noch wegzudenken beim Austausch zwischen Gleichgesinnten. Er ist mehr und mehr an die Stelle von Brieffreundschaften und Telefonaten als Medium der Kommunikation getreten. Aber auch hier sind „Freunde“ nach wie vor Menschen, die uns in irgendeiner Weise nahe sind, mit uns verbunden durch gemeinsame Interessen, die Arbeit, eine gemeinsame Kindheit, die Liebe zu Tieren, zur Natur, Musik etc. Doch wie entstehen Freundschaften, was macht sie aus?

Meterware ist in der WORTSCHAU 42 nicht zu finden. Eher ein Aggregatzustand der Freundschaft. Literarische Betrachtungen des Stoffes, aus dem die Freundschaft ist. Erika Kronabitter, Hauptautorin und Bildende Künstlerin der Ausgabe, hat dieses Thema vorgeschlagen – die Herausgeber/innen Johanna Hansen und Wolfgang Allinger das Thema aufgegriffen.

21 Autor innen sind mit Prosa und Lyrik im Heft vertreten.

An diesem Abend hören Sie den Text von Erika Kronabitter und zwei weitere im Heft abgedruckte Lyrik/Prosa.

Drucke von Jörn-Peter Budesheims Zeichnungen zur WORTSCHAU Nr. 43

Im Rahmen der WORTSCHAU Nr. 43 entstand eine kleine Edition von Jörn-Peter Budesheims Zeichnungen als Drucke auf Hahnemühle Aquarellpapier. Jedes Exemplar ist auf der Rückseite signiert und kostet 100 Euro. Zu bestellen per Mail an:

j.p.budesheim@gmail.com

Das WORTSCHAU Weihnachtsangebot: Einen signierten Druck von Johanna Hansen

Jetzt unser Vorzugsabo bestellen und noch bis Weihnachten zu den drei Ausgaben für nur 30 Euro inkl. Porto (mit Versand ins Ausland 40 Euro) einen limitierten und signierten Druck von unserer Herausgeberin Johanna Hansen sichern. Senden Sie die E-Mail mit Ihrer Bestellung an:

redaktion@wortschau.com

Ausschreibung zur
WORTSCHAU Nr. 43
„Es hört nie auf“ 

Es hört nie auf … zu regnen oder auch nicht, ständig mit Gewalt konfrontiert zu werden und keine Lösung dafür zu haben, es hört nie auf, überflutet zu werden von Krach, zu spät zu kommen wegen eines Staus oder ausgefallener Züge, der Traum vom Glück hört nie auf, die Hoffnung auf mehr und über den Tag hinaus hört nie auf und auch die Suche nach sich selbst und der Hunger nach literarischen Entdeckungen hört nie auf.

Was wäre, wenn wir aufhören würden, mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, hinter der das andere Leben, die Leichtigkeit des Seins angeblich steckt, für die wir uns abstrampeln? Es gibt so viele Facetten des nicht aufhören Wollens oder Müssens oder Sollens, das wir dem Thema ein Heft widmen möchten. 

Deshalb bitten wir um Ihre Einreichungen bis spätestens 31. Januar 2024 in MS-WORD, mit Ihrer Kurzvita und Anschrift.

Prosa bis 5.000 Zeichen. Lyrik bis zu fünf Gedichte      

Einreichungen bitte an:
wolfgang.allinger@wortschau.com
oder johanna.hansen@wortschau.com

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Seitenwechsel –
Interview im Deutschlandfunk

 „Seitenwechsel“ (6 Autorinnen und Autoren aus 5 verschiedenen Ländern schrieben 3 Jahre lang zusammen ein Tagebuch),  Das Interview zum Projekt im Deutschlandfunk kann hier nachgehört werden.

Das Buch hier kaufen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mondhase an Mondfisch –
Interview in SWR2 

Das Buch MONDHASE AN MONDFISCH setzt eine Partitur von Robert Schumann mit Fragmenten aus dem Briefwechsel von Clara und Robert Schumann und Lyrik und Malerei von Johanna Hansen in Beziehung. Das Interview dazu im SWR2 kann hier nachgehört werden. 

Das Buch hier kaufen

Ausschreibung zur
WORTSCHAU Nr. 42
„Der Stoff, aus dem die
Freundschaft ist“ 

Bei „Freundschaft“ geht es um Menschen, die uns in irgendeiner Weise nahe sind. Schon als Kinder gespielt und etwas zuwege gebracht, in der Schule, im Beruf … .Bei gemeinsamen Interessen die Fragen und Antworten geschätzt und das Gefühl mehr als nur verstanden zu werden. Der Begriff „Freundschaft“ hat viele Erklärerinnen und Erklärer. So finden wir auch „wahre Freundschaft“ oder „echte Freundschaft“ im Universum der Internetten. Heiraten muss somit eine Steigerung sein, denn nach langen Ehejahren oder Scheidung „sind sie einfach Freund und Freundin geblieben“. So finden wir zusätzlich „einfache Freundschaften“, die mannigfaltige Möglichkeiten aufzeigen.

Für Woody Allen ist „der einzig absolute Freund … sein Hund.“ Nun ja, Katzen gibt es noch und Papageien und und und. Doch wie entstehen Freundschaften, was macht sie aus? Spielt die Zeit eine Rolle, das Pflegen, das Ertragen, das Einsehen? Was ist für Sie der Stoff, aus dem die Freundschaft ist?

Einreichungen bitte bis zum 1. September 2023 in MS-WORD, mit Ihrer Kurzvita und Anschrift.

Prosa bis 5.000 Zeichen.
Lyrik bis zu fünf Texten.      

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Bitte haben Sie Verständnis, dass uns nur circa 60 Seiten für die Veröffentlichung in der literarischen Achterbahn WORTSCHAU Nr. 42 zur Verfügung stehen. 

Einreichungen bitte bis zum 1. September 2023 in MS-WORD, mit Ihrer Kurzvita und Anschrift an: redaktion@wortschau.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mondhase an Mondfisch
Johanna Hansen

Poesie trifft Malerei. Eine Partitur (Kinderszenen und andere Klavierstücke) von Robert Schumann Fragmente aus dem Briefwechsel von Clara und Robert Schumann. Lyrik und Malerei von Johanna Hansen. 

Gestaltet von Claudia Linnhoff
Video: Elena Hill

Hier kaufen

Tisch Tuch Notizen –
Art & Lyrik: Johanna Hansen

Eine Kombination aus Bildern und Texten. 91 Seiten, fadengeheftet, mit offener Bindung, an zwei Stellen kann das Buch aufgeklappt werden auf eine Breite von 120 cm, das entspricht der Breite der Tischtücher im Original. Zusätzlich gibt es noch einen Druck auf William Turner Aquarellpapier, signiert und nummeriert. WORTSCHAU Verlag 2021. Gefördert vom Kultusministerium des Landes NRW und der Gedok Köln.

Gestaltet von Claudia Linnhoff
Video: Elena Hill

Hier kaufen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Körperbilder – Die WORTSCHAU Sonderausgabe Nr. 4

Eine Zusammenarbeit mit dem Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen. Zu zehn Arbeiten Bildender Künstler, die allesamt den männlichen Blick auf den (oft weiblichen) Körper zeigen, haben wir 27 Autorinnen eingeladen, diesen Blick aus weiblicher Sicht zu reflektieren.

Hören Sie hier einen Auszug.

Audioprojekt zu Sonderausgabe 4: Körperbilder – Anne Eicken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anne Eicken zu FIGURALE KOMPOSITION von Vilmos Huszár 
Sprecherin: Silke von Walkhoff
Aufgenohmen von: www.audioguide.de
In Szene gesetzt von: Elena Hill

Audioprojekt zu Sonderausgabe 4: Körperbilder – Johanna Hansen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Johanna Hansen zu Urteil des Paris von Ernst Ludwig Kirchner
Sprecherin: Silke von Walkhoff
Aufgenohmen von: www.audioguide.de
In Szene gesetzt von: Elena Hill

Audioprojekt zu Sonderausgabe 4: Körperbilder – Ulrike Lynn

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ulrike Lynn zu Tête de femme von PABLO PICASSO
Sprecherin: Silke von Walkhoff
Aufgenohmen von: www.audioguide.de
In Szene gesetzt von: Elena Hill

Audioprojekt zu Sonderausgabe 4: Körperbilder – Claudia Kohlus

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Claudia Kohlus zu NO. 18 von Jackson Pollock 
Sprecherin: Silke von Walkhoff
Aufgenohmen von: www.audioguide.de
In Szene gesetzt von: Elena Hill

Audioprojekt zu Sonderausgabe 4: Körperbilder – Doris Konradi

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Doris Konradi zu GLÜHENDER KOPF von Karel Appel 
Sprecherin: Silke von Walkhoff
Aufgenohmen von: www.audioguide.de
In Szene gesetzt von: Elena Hill

Audioprojekt zu Sonderausgabe 4: Körperbilder – Elke Engelhardt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Elke Engelhardt zu CUADRO 66 von Manolo Millares 
Sprecherin: Silke von Walkhoff
Aufgenohmen von: www.audioguide.de
In Szene gesetzt von: Elena Hill

Audioprojekt zu Sonderausgabe 4: Körperbilder – Birgit Kölgen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Birgit Kölgen zu Weiblicher Akt mit überschlagenen Beinen von RUDOLF LEVY
Sprecherin: Silke von Walkhoff
Aufgenohmen von: www.audioguide.de
In Szene gesetzt von: Elena Hill

Audioprojekt zu Sonderausgabe 4: Körperbilder – Ingrid Samel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ingrid Samel zu CHEST von Allen Jones 
Sprecherin: Silke von Walkhoff
Aufgenohmen von: www.audioguide.de
In Szene gesetzt von: Elena Hill

Audioprojekt zu Sonderausgabe 4: Körperbilder – Franziska Beyer Lallauret

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Franziska Beyer Lallauret zu FINIS (RECTO) Christian Rohlfs 
Sprecherin: Silke von Walkhoff
Aufgenohmen von: www.audioguide.de
In Szene gesetzt von: Elena Hill