WORTSCHAU

WORTSCHAU 30: Nacht

Wir freuen uns auf Ihre Gedichte und Kurzprosa zum Thema (in einer Datei und unbedingt mit Ihrem Namen auf jeder Seite!) Bitte reichen Sie nicht mehr als drei Gedichte oder bis zu 5.000 Zeichen (circa 900 Wörter) Kurzprosa/Essay ein. Dazu Ihre Kurzvita (6-10 Zeilen). Und vergessen Sie nicht, uns Ihre Postadresse mitzuteilen, damit wir Ihnen ein Belegexemplar schicken können.

Einreichungstermin für die nächste Ausgabe ist der 
15. Juli 2017 

Durch Ihre Einreichung geben Sie Ihr Einverständnis, in der WORTSCHAU veröffentlicht zu werden. Alle Rechte verbleiben selbstverständlich bei der Verfasserin bzw. dem Verfasser.

Nachthimmel-7

Bildende Künstlerin der nächsten Ausgabe wird Elisabeth Mühlen sein.
www.elisabeth-muehlen.de

WORTSCHAU 29: Am Wasser

Wir freuen uns auf Ihre Gedichte und Kurzprosa zum Thema (in einer Datei und unbedingt mit Ihrem Namen auf jeder Seite!) Bitte reichen Sie nicht mehr als drei Gedichte oder bis zu 5.000 Zeichen (circa 900 Wörter) Kurzprosa/Essay ein. Dazu Ihre Kurzvita (6-10 Zeilen).

Einreichungstermin für die nächste Ausgabe ist der 30. November 2016

Durch Ihre Einreichung geben Sie Ihr Einverständnis, in der WORTSCHAU veröffentlicht zu werden. Alle Rechte verbleiben selbstverständlich bei der Verfasserin bzw. dem Verfasser.

Künstlerin der nächsten Ausgabe ist die Fotografin und Filmemacherin Elena Hill.
www.elena-hill.de

elena_hill_am_wasser_wortscjhau

WORTSCHAU 28: Verborgene Paradiese

Alle Paradiesvorstellungen fangen im Garten Eden an.
Dorthin zurück führt die Sehnsucht nach Vollkommenheit, Schutz, Unschuld und ewigem Leben.
Ist das Paradies demnach ein Ort, genauer: ein Garten, den wir für immer verloren haben? Oder eine Heimat, die wir mit uns tragen? Die uns trägt?
Wie sehen paradiesische (innere) Zustände wie Hoffnung, Glück, Freiheit aus? Gibt es Träumereien, die der Apfelbaum symbolisiert? Oder ist ein Apfelbaum bereits ein Stück vom Paradies? Die Ferne? Etwas, das im Verborgenen liegt? Eine Insel? Ein persönlicher Raum? Eine Erinnerung?
Schreiben sie uns, wo Ihre verborgenen Paradiese liegen.

Wir freuen uns auf Ihre Gedichte du Kurzprosa zum Thema (möglichst in einer Datei und mit Ihrem Namen auf jeder Seite). Bitte reichen Sie nicht mehr als drei Gedichte oder bis zu 5000 Zeichen (ca. 900 Wörter) Kurzprosa/Essay ein. Dazu Ihre Kurzvita (6-10 Zeilen.

Einreichungsschluss ist der 30. Juni 2016

Durch Ihre Einreichung geben Sie Ihr Einverständnis, in der WORTSCHAU veröffentlicht zu werden.

Bildende Künstlerin der nächsten Ausgabe ist
Lieselotte Freusberg www.freusberg.de

Fragment_Botanischer_Garten

Fragment Botanischer Garten